HYTORC FlangeFIX aus Edelstahl trotzt widrigsten Bedingungen

HYTORC FlangeFIX aus Edelstahl trotzt widrigsten Bedingungen

FlangeFIX: patentiertes Kennzeichnungssystem für die Montagereihenfolge an Flanschen. (Bildquelle: Barbarino&Kilp GmbH)

Kennzeichnungssystem für kritische Flanschverschraubungen

München, 12. November 2019. HYTORC, einer der weltweit führenden Anbieter von hydraulischer und pneumatischer Verschraubungstechnik, bietet mit FlangeFIX Monteuren die Sicherheit, Flanschverbindungen fehlerfrei zu verschrauben. Das patentierte Kennzeichnungssystem gibt die Montagereihenfolge vor und wird einfach wie ein Armband in Sekundenschnelle um den Flansch gelegt. Bislang bestand FlangeFIX grundsätzlich aus einem gut lesbar bedruckten, kunststoffbeschichteten Papier. Für die Anwendung unter extremen Bedingungen wie Hitze, ätzenden Flüssigkeiten oder rauem Klima gibt es FlangeFIX nun auch aus Edelstahl.

Flansche müssen stufenweise und über Kreuz verschraubt werden. Fehler rächen sich mit Undichtigkeiten oder beschädigten Schrauben, die sich nicht mehr lösen lassen und unter arbeitstechnisch bedenklichen Bedingungen herausgeschnitten werden müssen. Üblicherweise behelfen sich Monteure mit Nummerierungen oder Kennzeichnungen der Schrauben mittels Kreide oder Markierungsstiften, die auf den häufig verschmutzten oder öligen Oberflächen jedoch nicht permanent haften und schnell unleserlich verschmieren. Dieses riskante Provisorium ist überholt, seit HYTORC mit dem einzigartigen FlangeFix eine neue Ära der unmissverständlichen und dauerhaften Kennzeichnung von Flanschverschraubungen eingeläutet hat. Noch einen Sicherheitsschritt weiter geht das neue FlangeFix aus Edelstahl, das ebenso robust ist wie die Flansche, die es markiert.

HYTORC bietet die Edelstahlvariante von FlangeFIX für Flansche in allen Größen an. FlangeFIX funktioniert aber auch an anderen Bauteilen mit hohen Qualitätsanforderungen, wie beispielsweise Drehkränzen oder Turmstücken. Immer gilt: Die Ziffern auf dem Band geben die Reihenfolge vor, in der die einzelnen Schraubverbindungen gemäß nationaler und/oder internationaler Regelwerke anzuziehen sind. Die Nummerierungen und Kennzeichnungen der Schrauben werden in den Edelstahl graviert, so dass auch glühende Hitze oder extreme Umwelteinflüsse die Informationen nicht auslöschen können. Ebenso möglich ist die Gravur kundenspezifischer Strich- und QR-Codes oder anderer vom Kunden gewünschter Informationen.

„Jeder Monteur, dem wir FlangeFIX bisher zeigten, wollte es sofort haben. Praktiker sehen den Zeitvorteil, den ihnen das Band im Alltag bietet, sofort. Auch Einkaufsleiter großer Chemiebetriebe zeigen großes Interesse“, sagt Bülent Sentürk, Gebietsverkaufsleiter Barbarino und Kilp GmbH – HYTORC, der den FlangeFix erfunden hat und der als praktisch orientierter Fachmann immer dann besonders gefragt ist, wenn es vor Ort auf Baustellen und in Betrieben knifflige Situationen zu meistern gilt. Auf Basis dieser jahrelangen Erfahrung entwickelte der leidenschaftliche Techniker das einzigartige Kennzeichnungssystem.

FlangeFIX ist integraler Bestandteil des HYTORC Flaschkonzepts, dessen Ziel absolut dichte Verbindungen sind. Weitere Konzeptbausteine sind hochwertige und kalibrierte Werkzeuge, die von einer intelligenten Hydraulikpumpe wie der HYTORC Vector angetrieben, gesteuert und überwacht werden. Unverzichtbare Voraussetzungen für dichte Flansche sind des Weiteren eine Leckageprüfung, Schulungen der Monteure, hochwertige Schmier- und andere Hilfsmittel. Nur wenn diese Konzeptbausteine ineinandergreifen, bleibt der Flansch garantiert dicht.

Über HYTORC:
Das im Jahr 1968 gegründete Unternehmen HYTORC ist die weltweit führende Marke für drehmomentgesteuerte, vorspannkraftgenaue Verschraubungstechnik und feierte in 2018 sein 50jähriges Firmenjubiläum. Seit vielen Jahren vertrauen namhafte Industrie-Unternehmen auf ganzheitliche Lösungskompetenz, hochqualitative Produkte und konsequenten Kundenservice. Zahlreiche Patente stehen für einen Innovationsvorsprung am Markt und nachgewiesenen Mehrwert in punkto nachhaltiger Kosten-Nutzen-Optimierung sowie dem Bestreben nach Prozess- und Arbeitssicherheit. www.hytorc.de

Firmenkontakt
Hytorc
Catrin Junkers
Justus-von-Liebig-Ring 17
82152 Krailling
+49 89 230999-0
c.junkers@hytorc.de
http://www.hytorc.de

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41
86911 Dießen a. A.
08807 9475642
hytorc@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de