Stechmücken: So schützen sich Outdoor-Fans

Stechmücken: So schützen sich Outdoor-Fans

Die Mücken sind da – und nun? (Bildquelle: © AdobeStock/frank29052515)

Ob am Badesee, beim Waldspaziergang oder auf dem Camping-Platz: kommt der Sommer, kommen mit ihm auch die Stechmücken. Ihre Stiche können gemeine Juck-Attacken auslösen und ihr Summen raubt so manch einem selig schlummernden Opfer den Schlaf.

In Deutschland leben mehr als 50 verschiedene Mückenarten und die fühlen sich nach einem feuchten Frühling vor allem bei den steigenden Temperaturen so richtig wohl. Stechen tun allerdings nicht alle Arten – und dann auch nur die Weibchen. Denn sie benötigen die Proteine und Nährstoffe im menschlichen Blut, um Eier legen zu können.

So nützlich Mücken auch sind – sie dienen anderen Tieren als Nahrung und ihre Larven ernähren sich von Mikropartikeln im Wasser und halten es auf diese Weise sauber – sie nerven! Wir haben Ihnen ein paar praktische Tipps zusammengestellt, wie Sie sich vor den kleinen Plagegeistern bestmöglich schützen können.

Ernährung

Dass Mücken sich von süßem Blut anziehen lassen, ist ein Ammenmärchen. Es ist die Atemluft, die als Lockmittel fungiert, vielmehr die Kohlendioxidausscheidung. Menschen die viel Reis essen, werden demnach beispielsweise häufiger gestochen.

Ätherische Öle

Teebaumöl, Zitronella und Lavendel sind natürliche Mückenvertreiber. Als Pflanze auf Balkon und Terrasse, auf ein Wattebausch getröpfelt am offenen Fenster oder in Form von Kerzen auf dem Gartentisch entfalten sie ihre Wirkung.

Moskitonetze

Aufgehängt vor Türen und Fenster, halten sie Mücken fern von den Innenräumen und lassen Sie ruhig schlafen. Auch die Regentonne im Garten und andere offene Wasserstellen sollten mit Fliegengaze abgedeckt werden.

Mückenabwehrgerät

Ob Angler, Jäger oder Camper: Gerade für Outdoor-Abenteurer, die sich viel in der freien Natur bewegen, macht ein tragbares Mückenabwehr-System Sinn – beispielsweise von Thermacell. Diese bauen in kürzester Zeit ein Schutzschild auf, das alle Insekten im Umfeld vertreibt. Die Wirkungsweise kann bis zu 12 Stunden anhalten und ist harmlos für Mensch, Umwelt und Tier.

greentronic® GmbH ist u. a. auf den Vertrieb von Insektenabwehrmittel spezialisiert. Gerne beraten wir Sie, welche Insektenvernichtungslampe oder welches Insektenschutzsystem für Ihre Räumlichkeiten ideal ist. Sprechen Sie uns an oder besuchen Sie unsere Internet-Präsenz unter www.greentronic.de.

Über greentronic®
greentronic® GmbH mit Sitz in 24211 Preetz/Kiel hat sich auf den Internet-Vertrieb von hauptsächlich elektronischen Produkten des Luftreinigungs- und Hygiene-Sektors sowie Insektenschutz-Produkten spezialisiert. Leitmotiv des Unternehmens: Saubere und gesunde Luft zum Schutz des Menschen und zum Schutz der Umwelt. So fordert greentronic® optimale Funktionalität, ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit und höchstmögliche Energieeffizienz zum Wohle und der Gesundheit des Menschen und zum Schutz der Umwelt.

Kontakt
greentronic® GmbH
Günter Perlitius
Wakendorfer Str. 11
24211 Preetz
04342-8002091
04342-8002093
info@greentronic.de
http://www.greentronic.de